Neubau Sporthalle Schömberg

Teilnahme am Wettbewerb

Neubau Sporthalle Schömberg

Die Außenanlagen sind so konzipiert, dass die Sporthalle mithilfe von Eingrünung durch gebietstypische Baumarten und durch die Erlebbarmachung der umgebenden Landschaft gut in den Landschaftsraum eingebunden wird. Die großflächigen Stellplatzanlagen werden durch großzügige Baumsetzungen gut eingehüllt und sorgen nebenbei für ein verbessertes Kleinklima und eine bessere Luftqualität. Dennoch ist eine gute Sichtbarkeit der Sporthalle von der Straße aus gewährleistet und es werden Blicke in die offene Landschaft gewährt.
Das Gelände ist über die bestehende Zufahrt, die ab der Fußgängerquerung als Shared Space weitergeführt wird, erschlossen. Hierdurch wird eine sichere fußläufige Verbindung zur Sporthalle ermöglicht. Die Erschließungsachse zieht sich als solche durch die große Stellplatzanlage bis zur bestehenden Lasertag-Halle und deren Stellplätze fort.
Zwischen den beiden Stellplatzanlagen verläuft das Grüne Band, das den Blick in Richtung Schömberg und die Landschaft des Nord-Schwarzwaldes öffnet. Demzufolge kann neben den notwendigen Stellplatzanlagen auch die Qualität des Hanggrundstücks für den Nutzer erfahrbar gemacht werden. So liegt am östlichen Ende des Grünen Bands ein öffentlicher Grillplatz, der sich für Vereinsfeiern bestens eignet und einen hervorragenden Ausblick bietet. Des Weiteren ist in dem multifunktionalen Band eine Boule-Bahn, der Skatepark und ein Spielbereich integriert.
Für Fußgänger und Radfahrer besteht ab dem Shared Space-Übergang eine direkte Verbindung zum Vorplatz der Sporthalle. Dort gibt es zahlreiche Sitzgelegenheiten und die Möglichkeit sein Fahrrad abzustellen. Weiterhin ist unmittelbar an die Stellplatzanlage eine Kiss & Ride-Zone vorgesehen, wodurch ein sicheres Absetzen und Abholen der Kinder vom Vereinssport ermöglicht wird. Als angemessen proportionierter Vorbereich sorgt der Vorplatz für eine sehr gute Orientierung der Besucher. Zudem ist er als Veranstaltungsplatz für die Vereine sehr gut geeignet.
Der bestehende Wanderweg ist an den Platz angeschlossen. Als Verbindung zwischen Wanderweg und Grünem Band wurde ein Wald-Spiel-Pfad vorgesehen, der den bestehenden Wald in den Freiraum einbindet und Spielgeräte aus natürlichen Materialien, wie z.B. Balancierstämme, Kletterseile am Hang und „Tannenzapfen-Golf“ bietet.
Die Belagsflächen der Stellplätze, Gehwege, Spielflächen und des Grillplatzes sind wasserdurchlässig.